Tee als Diätprodukt

Tee hilft beim Abnehmen? Diese These kursiert des Öfteren in der Medienlandschaft. Allein: Was ist dran an der Behauptung, dass einige Teesorten bei der Gewichtsreduktion behilflich sein können? Viel, behaupten zahlreiche Ernährungswissenschaftler, zumal einige Tees wertvolle Inhaltsstoffe enthalten und den Stoffwechsel anregen sollen. Zu diesen Tees zählen insbesondere der Lapacho Tee, der Oolong Tee sowie der Mate Tee.

Lapacho Tee
Der ursprünglich aus Lateinamerika stammende Lapacho Tee enthält eine Vielzahl verschiedener Mineralien und Spurenelemente. Die besondere Mischung aus Inhalts- und Wirkstoffen soll Studien und Berichten zufolge dem Körper mehr Vitalität verleihen und eine entschlackende Wirkung haben. Der Lapacho Tee soll allerdings nicht nur bei der Gewichtsreduktion behilflich sein, sondern auch das Immunsystem und damit die Gesundheit stärken. In Lateinamerika gilt er gemeinhin als Genusstee mit heilender Wirkung.

Oolong Tee

Der Ruf des „Fettkillers“ eilt dem Oolong Tee voraus, in erster Linie dem Jasmin Oolong Tee. Der ursprünglich aus China stammende Tee ist eine Art Zwischenstufe zwischen Grünem und Schwarzem Tee und verbindet in diesem Sinne auch die wertvollen Inhalts- und Wirkstoffe beider Teesorten. Der Oolong Tee soll dafür sorgen können, dass Fett unverdaut ausgeschieden wird. Ferner soll er, wie der Lapacho Tee, den Stoffwechsel des Körpers und damit die Fettverbrennung anregen.

.