Formoline Eiweiß-Diät

In der Formoline Eiweiß-Diät verwendet der Diättreibende ein Eiweißpulver, welches in Form eines Shakes als Mahlzeitersatz dient. Hersteller des Pulvers ist Biomedica, der bereits durch den Vertrieb weiterer Diätprodukte wie das Formoline L112 bekannt ist.

Der Eiweißshake
Grundlage der Diät ist das Formoline Eiweißpulver, welches neben Molke- und Sojaproteinen ebenfalls Vitamine, L-Carnitin und andere Mineralien enthält. Ein Shake besteht aus 23 Gramm des Pulvers, fettarmer Milch, etwas Sonnenblumenöl und Fruchtzucker. Um eine wenig Abwechslung reinzubringen, kann man anstatt Milch auch Fruchtjoghurt oder Saft verwenden.

Der Stufenplan
Ein genauen Essens- oder Diätplan gibt es bei der Formoline Eiweiß-Diät nicht. Es wird beschrieben, dass das Produkt in einem 4-stufigen Modus eingenommen werden kann. In der ersten Stufe werden drei bis vier Tage lang zwei bis drei Mahlzeiten des Tages mit der Eiweißpulver ersetzt. Ansonsten steht gemischter Salat und Gemüsesuppe auf dem Plan. In der zweiten Stufe werden zwei Mahlzeiten mit Shakes ersetzt. Die dritte Mahlzeit stellt eine vollwerte Nahrung dar. Diese Phase dauert ca. sechs bis acht Wochen. In der dritten Stufe ist es das Ziel, das Gewicht zu halten. Es wird eine Mahlzeit durch den Drink ersetzt. Bei den beiden anderen Mahlzeiten sollten auf eine ausgewogene Ernährung geachtet werden. In der letzten Stufe soll das Gewicht langfristig gehalten werden. Man ernährt sich hier wieder wie gewohnt. Die Formoline Drinks können genutzt werden, um Ausrutscher wieder auszugleichen.  Insgesamt dauert die Diät somit ca. drei Monate.

Das Dilemma der Formoline-Diäten
Diäten, deren Basis Shakes (in welcher Form auch immer) sind, haben das Problem, dass sie schnell eintönig werden. Die Diättreibenden quälen sich zumeist bei der Einnahme. Darüber hinaus stellt ein Pulver keinen vollwertigen Mahlzeitersatz dar.Der Vorteil dieser Diäten ist jedoch, dass man durch die Kalorienreduktion schnell abnehmen kann. Damit man jedoch langfristig den Erfolg halten kann, ist es notwendig, dass man sich selbst mit den Grundlagen einer gesunden kalorienreduzierten Ernährung beschäftigt. Auch das Thema Sport gehört auf die Agenda und sollte in Eigenregie mit in den Diätplan eingearbeitet werden. Die Formoline-Eiweiß-Diät bietet bzgl. letztgenannter Punkte keine ausreichende Hilfestellung.

Alternativ zur Formoline Eiweiß-Diät-Diät, könnten auch die folgenden Diäten für Sie relevant sein: